WoMaG GmbH
WoMaG GmbH
Warenkorb

 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

Telf.:      03836 2366 0

Mobil.:  0171 77 55 601

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten März - Oktober
Mo - Fr 07.00 - 18.00 Uhr
Samstag 08.00 - 12.00 Uhr
Öffnungszeiten November - Februar
Mo - Fr 07.00 - 17.00 Uhr
Samstag 08.00 - 12.00 Uhr



Unsere Firma ist seit 1990 Hersteller von Schwerlasttransport - Wagen und Systemen.
Bei unserem neuen Produkt Boots - Rangierwagen handelt sich um ein Transportmittel, das gezogen oder geschoben von einem Traktor oder ähnlichem, für den Einsatz auf dem Hafengelände oder Winterlager vorgesehen ist, wenn es darum geht, auf einem Bock stehende Boote, zu transportieren oder zu rangieren.
Der Auflagerahmen ist eine verwindungssteife Stahlkonstruktion, so daß auch beim Einsatz auf unebenem Gelände keim Reiben der Pallungen am Bootsrumpf entsteht.
Die Rangierwagen sind für eine Tragfähigkeit von 10 t und und eine maximale Bootslänge von 12 m ausgelegt !
Es sind Bootsböcke mit einer Breite von 1,70 m +- 5 cm und einer maximalen Länge von 4,00 m
verfahrbar.
Die Wagenbreite kann an breitere Bootsböcke bis ca. 2 m angepasst werden.
ln der Planung befindet sich ein Boots - Rangierwagen mit hydraulisch verstellbarer Breite.
Alle Wagen sind vollverzinkt !
Alle nicht verzinkungsfähigen Teile werden mit Friacink konserviert !

Bootsbock mit Boot - auf dem Boden stehend.
Der Wagen wird eingeschoben,

Bootsbock mit Boot - angehoben
Die Knaggen am Bootsbock liegen auf den Holmen des Wagens.
Nach hochklappen der Deichselstütze kann gefahren werden.

Typ 1. Boots -Rangierwagen mit Hubhydraulik   mit starrer Deichsel
für den Betrieb an der Ackerschiene eines Traktorsstützlast: 3,8 t
Der Höhenausgleich erfolgt durch Heben oder Senken der Ackerschiene
Es ist ein freier externer Hydraulikanschluß des Traktors nötig
Beladehöhe: 845 mm,

Hub:450 mm
Reifengröße:2351 75 R 17,5; zwei Zwillingsräder
Wagenlänge über alles: 10,00 m
Wagenbreite über Außenkante Hinterräder: 3,60 m
Der Nachlauf bei einer 90" Kurve beträgt 5,25 m, bei einem
Wendekreisdurchmesser des Zugfahrzeuges von 12 m, bezogen
auf das innere Hintenad des Zugfahzeuges.

Typ 2.Boots -Rangieruvagen mit Hubhydraulik mit starrer Deichsel teleskopierbar
für den Betrieb an der Ackerschiene eines Traktors Stützlast: 3,8 t
Der Höhenausgleich erfolgt durch Heben oder Senken der Ackerschiene
Es ist ein freier externer Hydraulikanschluß des Traktors nÖtig
Beladehöhe: 845 mm.

Hub:450 mm
Reifengröße 235t 75 R 17,5; zwei Zwillingsräder
Wagenlänge über alles: 10,00 m
Wagenbreite über Außenkante Hinterräder: 3,60 m
Die Wagenlänge kann durch die Teleskopierung um 1,80 m reduziert werden'
Der Nachlauf bei einer 90" Kurve verringert sich entsprechend
der Deichselverkürzung.

Typ 3. Boots -Rangierwagen mit Hubhydraulik mit Deichse! mit zusätzlichem Hubgelenk
nicht teleskopierbar mit 2 Plungerzylindern und zusätzlichen Hydraulikleitungen
für den Betrieb an der Anhängerkupplung eines Zugfahrzeuges  Stützlast: 3,8 t
Der Höhenausgleich erfolgt durch Betätigung des Hubgelenkes
Es sind zwei freie externe Hydraulikanschlüsse des Zugfahrzeuges nötig'
Beladehöhe: 845 mm,

Hub:450 mm
Wagenlänge über alles: 10,00 m
Wagenbreite über Außenkante Hinterräder: 3,60 m
Reifengröße : 2351 75 R 17,5; zwei Zwillingsräder
Der Nachlauf bei einer 90' Kurve beträgt 5,25 m, bei einem
Wendekreisdurchmesser des Zugfahrzeuges von 12 m, bezogen
auf das innere Hinterrad des Zugfahzeuges.

Typ 4. Boots -Rangierwagen mit Hubhydraulik mit Dreipunktfahnrerk mit lenkbarer Vorderachse
mit Pendelhubdom mit 2 Plungerzylindern und zusätzlichen Hydraulikleitungen
für den Betrieb an der Anhängerkupplung eines Zugfahrzeuges
Es tritt keine Stützlast auf.
Es sind zweifreie externe Hydraulikanschlüsse des Zugfahrueuges nötig.
Beladehöhe: 825 mm,

Hub:450 mm
Wagenlänge mit Deichsel über alles: 10,00 m
Wagenlänge ohne Deichsel über alles: 6,25 m
Wagenbreite über Außenkante Hintenäder: 3,60 m
Reifengröße:2151 75 R 17,5
Hinten 2 x Zwillingsräder, Vorn 1 x Drillingsrad
Der Nachlauf bei einer 90" Kurve beträgt 3,40 m, bei einem
Wendekreisdurchmesser des Zugfahrzeuges von 12 m, bezogen
auf das innere Hinterrad des Zugfahzeuges.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Womag GmbH